Wer das Bild von der Märzrevolution 1848 in Berlin gemalt hat

Das Bild von der Märzrevolution 1848 in Berlin hat Adolph Friedrich Erdmann von Menzel gemalt. Adolph Friedrich Erdmann von Menzel wurde am 8. Dezember 1815 in Breslau geboren. Im Jahr 1830 zog seine Familie in die damals aufstrebende Stadt Berlin. Jedoch starb zwei Jahre später sein Vater und Adolph Friedrich Erdmann von Menzel musste nun für den Lebensunterhalt der Familie sorgen und führte des Vater Geschäft (Steindruck) fort. Später besuchte Adolph Friedrich Erdmann von Menzel die Berliner Akademie der Künste. Einer seiner ersten Verleger war Louis Friedrich Sachse, der maßgeblich zu seinem künstlerischen Werdegang beitrug. Adolph Friedrich Erdmann von Menzel illustrierte bald darauf die mehrbändige Geschichte Friedrichs des Großen, und in den darauffolgenden Jahren weitere Werke zum Thema Friedrich der Große. Aber auch das Bürger- und Großbürgertums wurde eines seiner wichtigsten Themen. Seine Werke wurde sehr vielfältig. Adolph Friedrich Erdmann von Menzel starb am 9. Februar 1905 in Berlin.